Schuld und Schuldgefühle

Geklärte Schuldgefühle können die Beziehungen und die Seele entlasten!

Schuldgefühle erkennt man  z.B. an Reuegefühlen, Ängsten und Sorgen, Unbehagen, schlechtem Gewissen oder Grübelgedanken.

Sie haben ihren Ursprung oft in der Kindheit, sie sollten nicht einfach wegtherapiert werden, sondern man sollte ihnen Beachtung schenken.

Werden Schuldgefühle nicht erkannt, äussern sie sich durch Wut oder Agressionen gegen die Mitmenschen oder gegen sich selbst.

Schuld bedeutet getrennt sein von Gott, unserem Schöpfer.

Wenn wir wieder Zugang zu Gott finden, dürfen wir Vergebung unserer Schuld erlangen.